17. Düsseldorfer Diabetes-Tag

Apotheker in Nordrhein mit Messestand und Fachvortrag vertreten

Impressionen des 16. Düsseldorfer Diabetes-Tages: Auch Prof. Dr. Michael Roden, Vorstand des Deutschen Diabetes-Zentrums, nutzte die Gelegenheit zur Blutdruckmessung am Apothekerstand; in Begleitung von (v.r.n.l.): Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, Schirmherr der Veranstaltung und Beigeordneter für Gesundheit der Stadt Düsseldorf; Andreas-Paul Stieber, Ratsherr und Vorsitzender des Gesundheitsausschusses der Landeshauptstadt Düsseldorf; Christina Becker, Pressesprecherin des Deutschen Diabetes-Zentrums und Martin Hadder, Deutsche Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes (DDH-M), Vorsitzender des Landesverbandes NRW. (Bildquelle: DDZ e.V.)

Unter dem Motto „Mit Diabetes durch das Leben“ findet am Samstag, 7. September 2019, von 10.00 bis 15.30 Uhr der 17. Düsseldorfer Diabetes-Tag in der Handwerkskammer in Düsseldorf statt.
Ein abwechslungsreiches Angebot aus Vorträgen, Begleitmesse sowie diversen kostenfreien Vorsorgetests erwartet die zahlreichen Besucher. Die Apotheker in Nordrhein sind mit einem eigenen Messestand vertreten, an dem sie mit Cholesterin- und Blutdruckmessungen auf das Präventionsangebot der öffentlichen Apotheken gezielt aufmerksam machen.
Außerdem zeigt Apotheker Manfred Krüger in seinem Vortrag „Unerwartete Nebenwirkungen von (neuen) Diabetesmedikamenten“, wie wichtig die persönliche Beratung zur Einnahme und Anwendung der Medikamente in der Apotheke vor Ort ist.

Weitere Informationen findne Sie hier.