Aktuell keine Termine

Moderne Wundversorgung - der Wundpatient in der Apotheke


Zielgruppe

ApothekerInnen, PTA

Themenschwerpunkte

Korrekte Versorgung von Schürfwunden, Verbrennungen und anderen akuten wunden

  • Trennlinie Arzt / Apotheke: Ab wann muss ein Kunde mit einer Wunde zum Arzt geschickt werden?
  • Physiologische Wundheilung und phasengerechte Wundversorgung
  • Dekubitus, Ulcus curis, Diabetischer Fuß: Chronische Wunden frühzeitig erkennen und verhindern
  • Systematische Einteilung von Wundversorgungen bei chronischen Wunden
  •  Systematische Ermittlung der geeigneten Wundversorgung
  • Spezialitäten der Hersteller
  • Obsolete Wundversorgungen und ihre aktuellen Alternativen
  • Falschrezepte erkennen
  • Gesprächsführung mit Ärzten im Bereich Wundversorgung
  • Richtlinien der Pharmazeutischen Betreuung von Kunden mit Wunden

Nutzen für die Teilnehmer

In dem Seminar erhalten Sie wertvolle Informationen zur systematischen Ermittlung der korrekten Wundversorgung, die gleichzeitig den Schwerpunkt des Seminars bildet. Sie bekommen eine kleine farbige Fibel, in der alle Wundversorgungen gegliedert nach Gruppen erfasst sind, inklusive Artikelnummern, Größen und PZN`s.

Angewandte Methoden

Vortrag mit Praxisbeispielen

Referenten

Hartmuth Brandt, Starnberg
Dipl.-Ökonom, Dipl.-Kaufmann, Dipl.-Krankenpfleger, zertifizierter Wundmanager nach Kammerlander

Teilnehmerzahl

max. 20 Personen

Seminargebühr

€ 100,- zzgl. ges. MwSt.