Mo | 11. März 2019, 14:00 - 18:00

Fit für die Filiale: Effiziente MitarbeiterInnen-Führung in der Filialapotheke


Zielgruppe

ApothekerInnen (LeiterInnen)

Themenschwerpunkte

Leiter von Filialapotheken fühlen sich häufig wie zwischen zwei Stühlen: Einerseits gilt es, eigene Vorstellungen für die Filialapotheke zu entwickeln, um so der

Filialapotheke ein ‚eigenes Gesicht’ zu geben, andererseits ist der Filialapotheker nie ganz unabhängig, sondern an die Vorgaben der ‚Stammapotheke’ gebunden.

Inhalte im Einzelnen:

  • Führung beginnt beim Führenden: Wie gut führen Sie?
  • Selbsttest zu den sieben wichtigsten Führungseigenschaften
  • Führung ist erlernbar: Wo und wie Sie sich als Führungspersönlichkeit weiterentwickeln können
  • Mitarbeiter nach Typen klassifizieren: Welcher Typ fehlt in Ihrer Apotheke; welche Typen von Mitarbeitern passen zu Ihrem Team?
  • Typologien-Test nach dem Macoby-Modell
  • Unternehmenskultur, Unternehmensverfassung und Unternehmensziele festlegen
  • Betriebswirtschaftliche Kennziffern, an denen der Erfolg einer Filialapotheke gemessen werden kann
  • Ziele mit der Stammapotheke und den Mitarbeitern vereinbaren
  • Mitarbeiter motivieren: Chancen und Grenzen
  • Regeln für die Gesprächsführung mit Mitarbeitern – Konflikte aktiv lösen
  • Aufgaben delegieren oder zentrieren?
  • Missstimmungen und Mobbing am Arbeitsplatz rechtzeitig begegnen und auflösen

Nutzen für die Teilnehmer

Nach dem Seminar werden die Teilnehmer wissen, wie sie Ihre Ziele für die Filialapotheke im Einklang mit den Mitarbeitern entwickeln und konstruktiv gegenüber der Stammapotheke vertreten.

Angewandte Methoden

Erfahrungsaustausch, Workshop, Praxisbeispiele und praktische Übungen (Skript mit Selbsttests und Tests für MitarbeiterInnen)

Referenten

Hartmuth Brandt, Starnberg

Dipl.-Ökonom, Dipl.-Kaufmann, Dipl.-Krankenpfleger

Teilnehmerzahl

max. 8 Personen

Seminargebühr

€ 100,- zzgl. ges. MwSt.