Di | 12. Februar 2019, 10:00 - 17:00

Ertragserhöhung durch gesteigerte Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit


Zielgruppe

ApothekerInnen

Themenschwerpunkte

Jeden Tag schließt in Deutschland eine Apotheke. Oft sind es wirtschaftliche Gründe, die zu diesem Ergebnis führen. Daher stellt sich verstärkt die Frage, wie eine Ertragsverbesserung zu realisieren ist. Um einen nachhaltigen ertragssteigernden Effekt zu erzielen, ist es notwendig, sich mit den folgenden Thematiken auseinanderzusetzen und Lösungen zu erarbeiten: Wie kann ich die Attraktivität meiner Apotheke erhöhen? Welche Reorganisation zur Optimierung von Arbeitsabläufen ist erforderlich? Wie erreiche ich, dass meine Mitarbeiter genau das umsetzen, was ich mir vorstelle und zu jedem Zeitpunkt wissen, welche Aufgaben sie wann und wie zu bearbeiten haben?
Inhalte im Einzelnen:
1. Wahrnehmung der Apotheke durch den Kunden

  • Außen: Gebäude, Schaufenster, Eingangsbereich, Beleuchtung
  • Innenraum: Gondeln, Frei-  und Sichtwahlpräsentation, Laufwege, Beleuchtung, Mitarbeiter
  • Systematisches Vorgehen zur Verbesserung des Wohlfühlfaktors von Kunden
  • Attraktivitätsverbesserung der Apotheke für Kunden

2. Reorganisation der Arbeitsabläufe

  • Effektivität und Effizienz von Arbeitsprozessen, Fehlervermeidung
  • Interaktion Backoffice
  • HV-Personal
  • Strukturiertes Vorgehen bei der Optimierung von Prozessen
  • Verbesserung der internen Kommunikation: Aufspüren von Kommunikations-hemmnissen, Vermeiden von Kommunikationsfehlern
  • Auswirkungen einer optimalen Kommunikation auf Kunden, das Team und den Ertrag
  • Modelle zur Kommunikationsverbesserung
  • Erhöhung des Engagements von Mitarbeitern

Nutzen für die Teilnehmer

Sie werden in die Lageversetzt, Ihre eigene Apotheke anhand von aussagekräftigen Kriterien selbst zu beurteilen, Schwachstellen zu erkennen, die erforderlichen Veränderungsprozesse zu initiieren und erfolgreich umzusetzen. Als Folge dieser Veränderungen wird eine steigende Motivation und ein erhöhtes Engagement der Mitarbeiter erzielt, ein niedrigeres Fehleraufkommen generiert und eine deutliche Zeit- und Kostenerspa rnis erreicht. Die Zahl der Neukunden und die Frequenz der Stammkunden steigen. Der Wert des Barverkaufs-Warenkorbs wird deutlich angehoben, der Ertrag steigt messbar. Für die Umsetzung in Ihrer Apotheke erhalten Sie ein Handout mit einem strukturierten Leitfaden inkl. Lösungsvorschlägen zu den einzelnen Themenbereichen. Die Inhalte werden teils präsentiert, teils im Rahmen von Kurzworkshops erarbeitet.

Angewandte Methoden

Vortrag, Beispiele, Workshop-Anteile

Referenten

Dr.  Andreas  Ahlers,  Heidenrod,
Pharmakologe,  Kommunikationstrainer,Referent, QM -Auditor, Leiter der AKKG

Teilnehmerzahl

max. 30 Personen

Seminargebühr

€ 170,- zzgl. ges. MwSt.