Apothekerverband Nordrhein startet frühzeitig Kampagne zur zweiten Abgabewelle von FFP2-Masken

ARZ Haan AG unterstützt Kampagne mit Radiospots

Quelle: ABDA

Der Apothekerverband Nordrhein e.V. hat anlässlich der zweiten Abgabewelle von FFP2-Masken für anspruchsberechtigte Versicherte frühzeitig eine Kampagne zur Unterstützung der Apotheken vor Ort und zur anschaulichen Information der anspruchsberechtigen Versicherten gestartet.

„Der beste Ort, um Patientinnen und Patienten auf die nächste Versorgungswelle der FFP2-Masken hinzuweisen, sind die Apotheken vor Ort“, erklärt Thomas Preis, Vorsitzender des Apothekerverbandes Nordrhein e.V. „Daher haben wir unseren Mitgliedern für die Kommunikation mit ihren Kunden kostenfrei zwei Plakate und Flyer bereitgestellt, die schon unmittelbar zum Jahreswechsel zum Download verfügbar waren,“ so Preis weiter.

Kampagne betont Leistungsfähigkeit und zentrale Bedeutung der Apotheken vor Ort

Mit dieser Aktion will der Apothekerverband Nordrhein e.V. die Leistungsfähigkeit und zentrale Bedeutung der Apotheken als erste Anlaufstelle für Arzneimittel- und Gesundheitsfragen gegenüber Patienten und Kunden während der Corona-Pandemie erneut verdeutlichen. Ganz nach dem Motto: „Ihre Apotheke vor Ort - persönlich, engagiert, beratungsstark!“

ARZ Haan AG unterstützt Kampagne mit lokalen Radiospots

Über das Kampagnenmaterial für die Apotheken hinaus werden in Kooperation mit der ARZ Haan AG seit der ersten Januarwoche Radiospots zur Abgabe von FFP2-Masken in den Apotheken vor Ort im Sendegebiet Nordrhein geschaltet.
„Wir sind sehr dankbar, dass die ARZ Haan AG uns bei dieser Kampagne unterstützt und damit ein wichtiges Signal für die Apotheke vor Ort setzt“, erklärt Preis.

Das Kampagnenmaterial und auch den Radiospot als Audiodatei finden Sie unter dieser Pressemeldung.